Home » Fliegerstüberl

Fliegerstüberl

Unser Fliegerstüberl ist zwecks Betriebsurlaub
vom 27. März bis zum 10. April 2017
geschlossen!

Ab 11. April steht Euch unser Fliegerstüberl-Team dann wieder in
gewohnter Art und Weise zur Verfügung.

********** **********

Im “Fliegerstüberl” begrüßen Euch Gerti & Tanja!

Unser renoviertes Fliegerstüberl bereichert nun wieder mit gemütlicher, stilvoller Einrichtung und neuer reichhaltiger Speisekarte. Von traditioneller Küche über fein garnierte Salate bis hin zu Toast-Spezialitäten ist für jeden etwas dabei. Wir verwöhnen unsere Gäste von Dienstag bis Freitag mit schnellem und schmackhaften Abo-Essen. Zudem bieten wir jeden Mittwoch unsere hausgemachten Zillertaler-Krapfen an. Jeden Samstag gibt es Grill-Hendl oder Weißwurst garniert mit frischen Brezen. Und für jeden der am Sonntag mal nicht kochen will, gibt´s frischen Schweinekrusten-Braten – außer bei Schönwetter, denn dann wird auf unserer wunderschönen Sonnen-Terrasse gegrillt.

Auch unser Nachmittagsangebot von “Gerti´s hausgemachten Kuchen” sollte man keinesfalls unversucht lassen.

Nicht unerwähnt bleiben darf aber auch unser einladender Terassengarten mit familienfreundlichem Spielplatz,
der freien Blick auf das “fliegerische Treiben” am Flugplatz St.Johann bietet , und mit seinem idyllischen
Panorama so manchen Gast zum entspannten Verweilen verführt.

Aktuelle Tagesmenüs und Veranstaltungsinformationen findet ihr HIER!

Wir hoffen ihr fliegt auf uns!


Auf einen baldigen Besuch freut sich Euer “Fliegerstüberl-Team”

Tanja und Gerti!


 

Unsere Öffnungszeiten sind:

Di- So ab 8.00 Uhr
Montag ist Ruhetag (bei Mo. Feiertag Dienstag)

Küche:
Von 08:00 bis 09:30 Uhr Frühstückskarte
Von 11.30 bis 13.30 Uhr große Karte
Von 13.30 bis 17.00 Uhr Nachmittagskarte
Von 17.00 bis 19.30 Uhr große Karte

Betriebsurlaub Herbst: November (wetterbedingt)

 

 

 

Kontaktdaten Fliegerstüberl

E-Mail: fliegerstueberl@loij.at
Telefon: 0043(0)5352 62503
Mobil: 0043(0)664 2028754

Link zum FLIEGERSTÜBERL Facebook!

Comments are closed.